24. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

E-Learning für kleine Unternehmen interessant


Mit der Zukunft des E-Learning, dem in zahlreichen Studien eine rosige Zukunft prognostiziert wird, beschäftigt sich das Show-Highlight & uot;E-Learning-Area& uot; auf der B2B-Messe Internet World 2002 vom 4. bis 6. Juni in Berlin.

Wir erwarten ein starkes Ausstellerinteresse für das E-Learning-Forum& uot;, zeigt sich Michaela Voltenauer, Geschäftsführerin von Messe-Veranstalter ComMunic , zuversichtlich. Ein großer Bedarf sei vor allem für mittelständische Unternehmen gegeben. Gerade kleine Unternehmen hegen aber trotz vieler Vorteile immer noch Skepsis gegenüber interaktiven Online-Lernsystemen. Diese Hemmschwelle will das Forum durch einen breiten Überblick senken, der den unübersichtlichen E-Learning-Markt beleuchten soll.

Dass lebenslanges Lernen in Zukunft für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen von entscheidender Bedeutung sein wird, ist eine heute bereits unbestrittene Entwicklung. Weniger bekannt ist, dass dabei E-Learning eine tragende Säule, vor allem auch in der Erwachsenenbildung und Mitarbeiterschulung, sein wird . Auf der Internet World 2002 präsentieren zahlreiche Unternehmen ihre Lösungen für interaktive Weiterbildung. Einer der ersten Anbieter eines virtuellen Bildungszentrums ist die IHK (Halle 6, Stand A1), die kleinere und mittlere Unternehmen beim Einsatz von E-Learning berät. Die Lerneffekt GmbH (Halle 6.2, Stand A11) präsentiert eine Lernplattform für den universitären Bereich. Die Teles European Internet Acadamy TEIA (Halle 6.2, Stand A7) bietet u.a. einen Kurs zum Thema Mittelstandsmarketing an, der vor allem auf kleine Unternehmen zugeschnitten ist. Weitere Aussteller sind die CCOS GmbH, AC Online, Telerat, Campus Source und KoBIT. Eine detaillierte Liste ist auf der Internet-World-Homepage verfügbar.



www.internetworld-messe.de

www.communic.de

www.ihk-lernen.de

Datum:
28.05.2002

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Außerordentliche Hauptversammlung der SER Systems AG

Außerordentliche Hauptversammlung der SER Systems AG

Die außerordentliche Hauptversammlung der SER Systems AG hat dem Management-Buy-Out (MBO) zugestimmt. » weiterlesen
Der Experte fürs Schneiden und Stanzen

Der Experte fürs Schneiden und Stanzen

Gemäß seinem Bestreben, immer die beste Softwarelösung für die Blechbearbeitung anzubieten, hat Lantek, Darmstadt, auf der Südblech eine erste Version seiner umgestalteten Top-Lösung „Lantek Expert“ vorstellen. Dieses Programm wird ab Mitte des Jahres die Auftragsverwaltung in das Schneid- beziehungsweise Stanzprogramm integrieren. Um schneller auf die Herausforderungen des Marktes und der Kunden reagieren zu können, wurde zudem die Mitarbeiterzahl der Entwicklungsabteilung nahezu verdoppelt. » weiterlesen
Stamping-Days-Pforzheim

Stamping-Days-Pforzheim

Im Mai 2003 wurde der Pforzheimer Kongress für Formschneiden und Umformen vom Kongress-Beirat inhaltlich präzisiert und umbenannt: Die Veranstaltung wird vom 24. bis 26. September 2003 als „Stamping-Days-Pforzheim“, Messe für Hochleistungs-Stanztechnik mit begleitendem Symposium stattfinden. » weiterlesen
Software für die Profilerkennung

Software für die Profilerkennung

Ein weit verbreitetes Problem bei Oberflächenmodifikationen durch lonenbeschuß ist, dass sich schlecht leitende Materialien (Isolatoren) aufladen und sich durch das sich bildende Gegenfeld, die Beschußionen, abgebremst werden, bzw. der Oberflächenbeschuss gänzlich zum Erliegen kommt. » weiterlesen
Sicherheits-Linux für Embedded-Systeme

Sicherheits-Linux für Embedded-Systeme

Linux-Distribution für Industrielle Gateways, Firewalls und VPNs » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements