09. DEZEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Leistungen gewürdigt


Die Daimler AG hat zehn Lieferanten für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Geschäftsjahr mit dem Daimler-Supplier-Award 2014 ausgezeichnet. Vor rund 450 Gästen aus der Zulieferindustrie wurden im Mercedes-Benz-Center in Stuttgart die begehrten Preise zum insgesamt siebten Mal verliehen. Erstmals gab es in jeder Kategorie drei Nominierte.
Mehrseitiger Artikel:
1 2  

Mit dem Daimler-Supplier-Award prämiert das Unternehmen einmal jährlich überdurchschnittliche Leistungen. In der Zusammenarbeit mit seinen direkten Zulieferern folgt Daimler seinem Kooperationsmodell, dem Daimler-Supplier-Network. Dieses Modell orientiert sich an den Prinzipien Leistung und Partnerschaft.

Die Leistung wird an Qualität, Kosten, Liefertreue und Innovationskraft gemessen. Die Partnerschaft zwischen Daimler und seinen Lieferanten basiert auf Vertrauen und offener Kommunikation. Dazu gehört auch die Einhaltung einer nachhaltigen Geschäftspraxis, die für die gesamte Lieferantenbasis Anreize schaffen soll, sich in bestehenden und neuen Märkten ständig zu verbessern.

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, drückte in seiner Eingangsrede vor diesem Hintergrund die besondere Wertschätzung für die Lieferanten aus: „2014 war das bisher beste Jahr in der Geschichte unseres Unternehmens, daran hatten unserer Zulieferer einen ganz wesentlichen Anteil. Mit den Daimler-Supplier-Awards sagen wir Danke für Spitzen-Qualität, Spitzen-Leistung und Spitzen-Innovationskraft – kurz: für eine Spitzen-Zusammenarbeit.“

Die vom Daimler-Designbereich entworfene Trophäe wurde von Mitgliedern des Vorstands der Daimler AG und den Einkaufsleitern überreicht: Dr. Dieter Zetsche, Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks & Buses, Wilfried Porth, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor & Mercedes-Benz Vans, Dr. Klaus Zehender, Bereichsvorstand Einkauf und Lieferantenqualität Mercedes-Benz Cars, Dr. Marcus Schoenenberg, Leiter Einkauf Nutzfahrzeuge, sowie Wendelin Wolbert, Leiter Einkauf Nicht-Produktionsmaterial. Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstand Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, überreichte den „Special Award“.

Dr. Wolfgang Bernhard schilderte die gemeinsamen Fortschritte im Jahr 2014 und unterstrich dabei die Bedeutung einer engen Kooperation zwischen dem Daimler-Konzern und seinen Lieferanten: „Gerade bei neuen Technologien machen wir bei Daimler stets den ersten Schritt. Hierfür brauchen wir Partner, die sich ebenfalls als Pioniere verstehen und bereitwillig neue Wege erkunden, um unsere Lkw und Busse noch effizienter, sicherer und vernetzter zu machen.“

Wilfried Porth betonte, dass das gute Kooperationsverhältnis zwischen Daimler und seinen Lieferanten ein wesentlicher Erfolgsfaktor sei: „Wir danken unseren Partnern für die hervorragende Zusammenarbeit, die auf Vertrauen, gegenseitigem Respekt und Wertschätzung basiert.“

Prof. Dr. Thomas Weber überreichte den „Special Award“ für die Entwicklung eines leistungsfähigen und qualitativ hochwertigen online Navigations- und Infotainment-Systems für Premium-Automobile. Dieses System enthält Funktionen wie Navigation, Radio, Telefonie, Kommunikations- und Multimedia-Anwendungen sowie intuitive Einstellmöglichkeiten verschiedener Fahrzeugfunktionen.


Mehrseitiger Artikel:
1 2  
Datum:
19.03.2015
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 7-2016

bbr Sonderhefte und Supplements