27. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Schirmherrschaft für „Best Professional Supplier-Award“


Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat die Schirmherrschaft für den „Best Professional Supplier-Award“ übernommen. Der Preis wird erstmals im November diesen Jahres in drei Kategorien verliehen: Werkstoffe und Halbzeuge, Komponenten und Zeichnungsteile sowie Baugruppen und Systeme.

„Die Zulieferbranche ist ein wichtiger Innovationsmotor für die High- Tech-Industrie. Diese mittelständisch geprägte Branche zeichnet sich durch Flexibilität, Kontinuität und eine hohe Produktqualität aus. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandortes. Ich begrüße sehr, dass der Preis jene Zulieferunternehmen würdigt, die langfristig die Marke ‚Made in Germany’ stärken“, sagt Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie.

Die Zulieferer bilden das Fundament für den wirtschaftlichen Aufschwung. Nach Angaben der ArGeZ, Arbeitsgemeinschaft Zulieferer, sehen die Zulieferunternehmen die aktuelle wie auch die künftige Geschäftslage weiter auf hohem Niveau. Bisher haben sich mehr als 20 Zulieferer mit Unternehmenssitz oder Produktion in Deutschland beworben. Noch bis zum 15. Juli 2011 werden die Einreichungen entgegen genommen.

Wirtschaft und Technologie genießen einen hohen Stellenwert in der Bundesregierung. Denn das zentrale Anliegen der Politik des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ist es, für Deutschland konstanten wirtschaftlichen Wohlstand zu gewährleisten und ein modernes System für Wirtschaftsbeziehungen sicherzustellen. „Der Stellenwert der Zulieferbranche in der Industrie ist extrem hoch. Insbesondere vor dem Hintergrund der weltweit stark ansteigenden Produktionszahlen rückt die Branche noch mehr als sonst in den Mittelpunkt der Wertschöpfungskette. Der „Best Professional Supplier- Award“ hebt die Position der Zulieferunternehmen noch einmal deutlich hervor“, sagt Arno Reich, Projektleiter der Industrial Supply bei der Deutschen Messe AG.

Über den Best Professional Supplier-Award
Erstmals zeichnet eine Initiative der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), der Fachzeitschrift „ZulieferMarkt“ (Carl Hanser Verlag) und der Hannover Messe branchenübergreifend Zulieferer mit Sitz oder Produktion in Deutschland mit dem „Best Professional Supplier-Award“ aus. Der Award wird in drei Kategorien ausgelobt: Werkstoffe und Halbzeuge, Komponenten und Zeichnungsteile sowie Baugruppen und Systeme. Um den Preis können sich von April bis 15. Juli 2011 Zulieferer mit Unternehmenssitz in Deutschland bewerben. Alle Einreichungen können innerhalb der Bewerbungsfrist entweder an die Website www.bestprofessional- supplier.de oder an die E-Mail-Adresse bewerbung@bestprofessional- supplier.de gerichtet werden. Im ersten Schritt werden aus allen Einreichungen die fünf Finalisten je Kategorie ermittelt. Pricewaterhouse-Coopers analysiert und evaluiert in der zweiten Wettbewerbsphase ab Mitte September die insgesamt 15 Nominierten. Eine unabhängige Jury prüft die Ergebnisse und ermittelt im Oktober den „Best Professional Supplier 2011“ in jeder Kategorie. Die feierliche Preisverleihung richtet PricewaterhouseCoopers Ende November in der Zentrale in Frankfurt am Main aus. Die Gewinner des Wettbewerbs können das Logo „Best Professional Supplier“ in ihrer Unternehmensdarstellung führen und darüber hinaus zu Werbezwecken einsetzen. Die Hannover Messe 2012 präsentiert die Gewinner mit umfangreichem PR-Paket auf der Industrial Supply vom 23. bis 27. April des kommenden Jahres. Der ZulieferMarkt porträtiert die Gewinner exklusiv.

Die Teilnahme am „Best Professional Supplier“ ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen stehen unter www.best-professional-supplier.de bereit.

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements