24. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Bundespräsident preist ›Elefantenrüssel‹


Erfolge

Im Dezember 2010 erhielten Dr. Peter Post und Markus Fischer von Festo sowie Andrzej Grzesiak vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA ) den mit 250 000 Euro dotierten eutschen Zukunftspreis 2010. D

Das Forscherteam hatte im Rahmen des Festo Bionic Learning Network den Bionischen Handling-Assistenten entwickelt – ein flexibles Assistenzsystem nach dem Vorbild des sensiblen und zugleich kräftigen Elefantenrüssels, das Mensch und Maschine ermöglicht, gefahrlos und effizient zusammenzuarbeiten. Denkbar sind Anwendungen in Industrie und Landwirtschaft, im häuslichen Umfeld und sogar in der Pflege.

Mit dem Deutschen Zukunftspreis für Technik und Innovation werden jährlich Forscher und Entwickler ausgezeichnet, die mit Kreativität und Wissen Innovationen entwickeln und so den Menschen dienen, das Leben verbessern, und zur Zukunftsfähigkeit beitragen. Die Auszeichnung gehört zu den bedeutendsten Wissenschaftspreisen Deutschlands.

www.festo.com

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements