24. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Sichere Leitungsführung auf engstem Raum


Platzsparend, stabil und einfach zu montieren, das sind die Ansprüche an viele Maschinenkomponenten. Um diesen Anforderungen nachzukommen, bietet Igus speziell für kompakte Bauräume die Miniatur E-Kette E2.10 mit einer Innenhöhe von zehn Millimetern und kleinsten Biegeradien an.

Auf engstem Raum ist eine sichere Energieführung bei dynamischem Verfahren der Leitungen besonders wichtig. Um das zu gewährleisten, führt Igus Miniatur-E-Ketten in seinem Programm. Die E2.10-E-Kette der Serie E2.1 hat eine Innenhöhe von zehn Millimetern und eine Außenhöhe von 15 Millimetern. Daher eignet sich ihr Einsatz optimal bei kleinsten Biegeradien.

Die Kettenglieder bestehen aus einem Boden-/Seitenteil und einem Öffnungssteg. Dieser lässt sich von oben und von der Seite einfach mit einem Schraubendreher öffnen. Zu jeder ersten Bestellung wird außerdem ein Kettenöffner beigelegt. So kann die Kette in wenigen Sekunden geöffnet und nach Einlegen der Leitungen per Hand wieder verschlossen werden.

Die Serie E2.1 hat ein robustes Anschlagsystem, höhere Zusatzlasten und zehn Prozent weniger Eigengewicht als baugleiche E-Ketten-Typen von Igus. Die „Bremse“ am Anschlag der Kettenglieder sorgt für einen ruhigen Kettenlauf, was ihren Einsatz beispielsweise in automatischen Türen, Fahrzeugen oder Möbeln interessant macht.

Leitungsschonendes Design und einfache Montage
Leicht und trotzdem robust eignet sich die Serie E2.1 für unterschiedlichste Anwendungen. Daher hat Igus jetzt das Programm der E2.1 um drei neue Größen mit 26, 38 und 48 Millimetern Innenhöhe ausgebaut. Dank der glatten Konturen hat die Serie einen leitungsschonenden Innenraum, der im Vergleich zu Vorgängerserien bis zu drei Millimetern mehr Innenhöhe bei gleicher Außenhöhe bietet.

Passend zum Design des Innenraums führt Igus Trennstege mit abgerundeten Kanten für eine lange Lebensdauer von Schläuchen und Leitungen im Sortiment. Für eine passgenaue Montage der Trennstege sorgt eine Rasterung in den Öffnungsstegen.

Flexible Leitungen für kompakten Bauraum
Damit Energiekette und Leitung eine perfekte Einheit bilden, entwickelt Igus Chainflex-Leitungen, die speziell für den Einsatz in Energieketten konzipiert sind. Mit der Profinetleitung Chainflex CFBUS.LB.060 können beispielsweise bei einem Biegeradius von nur 7,5xD Daten auf engstem Raum übertragen werden. Als anschlussfertiges Readychain-Komplettsystem – bestehend aus Leitungen und E-Kette – kann der Kunde seine Anwendung direkt in Betrieb nehmen.

Datum:
23.01.2018
Unternehmen:
Bilder:
Igus

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 2-2018