21. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Neue Beschichtung


Produkt

Für Anwendungen mit besonders hohem Verschleiß eignet sich ›Ultra Impact‹ von Durit.

Die Beschichtung verbindet maximale Härte mit guter Zähigkeit und hoher Adhäsionskraft. Die Kombination dieser drei Merkmale ist nur durch eine spezielle Nanostruktur möglich. Die Härte liegt bei 2500 bis 3000 HV, der Reibungskoeffizient (trocken, Stahl) beträgt 0,5. Es lassen sich Schichtdicken zwischen 2 und 10 Mikrometer realisieren. Im Vergleich zu einer TiAlN-Beschichtung ist die Zähigkeit von Impact fünfmal so hoch bei vierfach verbesserter Adhäsionskraft.

Diese Eigenschaften lassen Impact geeignet erscheinen für Schneid- und Stanzwerkzeuge, beispielsweise Loch- oder Umformmatrizen und andere Anwendungen mit hoher Kantenbelastung und entsprechend wirkenden Tangentialkräften. Ultra Impact ist temperaturbeständig bis 1000 Grad Celsius und kann daher auch in der Warmumformung eingesetzt werden.

Entsprechend gut dürfte die Kosten-Nutzen-Rechnung sein: Auf Metall bearbeitenden Werkzeugen lasse sich mit der Beschichtung die Lebensdauer der Werkzeuge auf ein Vielfaches erhöhen, verspricht Durit. Das spare Instandhaltungskosten.

Wire Halle 9, Stand C31

www.durit.com

Ausgabe:
bbr 02/2012
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Profilierte Strategie

Profilierte Strategie

Welser Profile - Was haben die sechs Seiten eines Würfels mit Unternehmensstrategie zu tun? Und was bedeutet B.E.S.T.? » weiterlesen
Nimm zwei

Nimm zwei

Im doppelten Sinn macht Stahl mobil. Das bewies das internationale Konsortium von 33 Stahlkonzernen bei der Vorstellung der Ergebnisse der ULSAB-AVC-Studie. Mit hochfesten Stählen lassen sich ohne Mehrpreis leichte Großserien-Autos bauen. » weiterlesen
Rohr komplett

Rohr komplett

„Rohr- und Profilbearbeitung aus einer Hand“ lautet das Motto, unter dem die Trumpf-Gruppe erstmalig ihre gesamte Kompetenz in diesem Bereich auf einem gemeinsamen Messestand präsentierte: von Lasern und Laseranlagen zum Schweißen und Schneiden, über Rohrbiegemaschinen bis zum Rohrmeßsystem. Der Anwender konnte die für sich optimale Lösung wählen, und für die wichtigen Verfahren steht ihm als Ansprechpartner ein Hersteller zur Verfügung, der weltweit vertreten ist und Service vor Ort gewähren kann. » weiterlesen
Schnitt ohne Grat

Schnitt ohne Grat

Man ist fast geneigt, dem schwäbischen „Overstatement“ „Wir können alles - außer Hochdeutsch“, zu glauben, wenn Karl P. Haller seine Lösungen im Bereich der Rohrbearbeitung präsentiert. Sein Talent als Denker und Tüftler ist in den unterschiedlichsten Produktionsbereichen, insbesondere bei Zulieferern der Automobilbranche, schon seit Jahren bekannt und gefragt. » weiterlesen
Innovation in Stahl

Innovation in Stahl

Als eines der modernsten Industrieunternehmen Europas und Marktführer im Bereich offener Sonderprofile und geschweißter Profilrohre beschäftigt Welser Profile europaweit rund 1.350 Mitarbeiter. Neben der Welser Profile AG besteht die Welser Profile Beteiligungs GmbH, die in Europa neben einem dichten Netz an Vertriebsniederlassungen Produktionsstätten und logistische Zentren in Deutschland und in der Schweiz besitzt. Aus dieser Struktur heraus werden die Kundenwünsche weltweit erfüllt. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 7-2017