24. MAI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Effizienz in einer neuen Dimension


Titelstory

Mit einer neu entwickelten Servopresse setzt Schuler die MSP-Baureihe fort: Nach den 1.000 und 2.000 Kilonewton starken Stanzautomaten bietet der Markt- und Technologieführer in der Umformtechnik nun auch eine Maschine mit 4.000 Kilonewton Presskraft, die über das neuartige Antriebskonzept verfügt.
Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3 4  

Smart Assist optimiert Kurven vollautomatisch

Die MSP2-400 kann zusätzlich mit dem Smart Assist von Schuler ausgestattet werden, der den Pressenbediener beim Einrichten unterstützt. Dabei führt der elektronische Assistent mit Hilfe von Videos und Grafiken schrittweise durch den Vorgang, optimiert die Bewegungskurven von Stößel und Transfer vollautomatisch und überträgt die Daten an das Gesamtsystem.

Die Sicherheit des Teiletransports ist stets gewährleistet, und die vollautomatische Optimierung der Bewegungskurven einschließlich Beschleunigung und Einstellwinkel erhöht darüber hinaus die Ausbringungsleistung. Damit liefert Schulers Smart Assist innerhalb sehr kurzer Zeit gute Resultate.
Dieser Smart Assist – der zusätzlich zur Pressensteuerung auch auf einem Tablet oder ähnlichen mobilen Endgerät läuft – bittet darum, den Stößel und den Transfer nacheinander auf bestimmte Positionen zu fahren. Drückt der Pressenbediener auf ›Teach‹, werden diese Positionen gespeichert. Auf diese Weise erfasst der Smart Assist den minimal notwendigen Transfer-Hebehub und alle weiteren relevanten Daten.

Auf Grundlage der gesammelten Informationen werden anschließend die optimalen Bewegungskurven von Stößel und Transfer berechnet und die ermittelten Parameter an die Pressensteuerung übermittelt. Der so erheblich entlastete Bediener muss quasi nur noch den Startknopf drücken. Der Smart Assist ist ein Bestandteil des umfassenden Smart Press Shop, in dem Schuler Lösungen zur Digitalisierung und Vernetzung der Umformtechnik versammelt.

Elektronische Überlastsicherung beugt Schäden vor

Sollte es dennoch zu einer Fehlbedienung kommen, verhindert die elektronische Überlastsicherung Schlimmeres: Sie registriert ein Überschreiten der Presskraft sofort und ändert innerhalb von wenigen Millisekunden das Drehmoment des Hauptantriebs in die entgegengesetzte Richtung, um ein Verspannen der Presse zu verhindern. Die elektronische Überlastsicherung hilft dadurch, Stillstandzeiten zu reduzieren. Die erneute Inbetriebnahme ist dann nur nach einer Quittierung am Bedienpult möglich.

Der direkte und wartungsarme Antrieb per Torquemotoren ohne Zahnradgetriebe sorgt darüber hin-?aus für eine hohe Verfügbarkeit und Prozesssicherheit. Im Zusammenspiel mit dem reduzierten Massenträgheitsmoment verbessert sich dadurch auch die Energieeffizienz.

Die Wartung orientiert sich am Zustand der Maschine, der sich per Smartphone oder Tablet rund um die Uhr weltweit überwachen lässt. Über diese Kommunikationsschnittstelle analysiert auch der Schuler-Service die Prozessdaten der Maschine. Tritt eine Störung auf, wissen die Techniker schon vorab, was zu tun ist und welche Ersatzteile benötigt werden.

Preiswürdige Innovation auf der Euroblech

Mit der MSP 200 zeigte Schuler die erste Maschine aus der Baureihe erstmals 2014 auf der Euro-?blech in Hannover, damals noch unter dem Namen MSC 2000. Die Neuentwicklung eröffnete Stanz- und Umformbetrieben neue Perspektiven in der hochpräzisen und effizienten Teilefertigung zu einem attraktiven Kosten-Nutzen-Verhältnis. Das Antriebskonzept stellte einen Innovationssprung dar, da es die gesamte Funktionspalette der ServoDirekt-Technik bietet und die flexible Anpassung an alle denkbaren Werkzeugfunktionen und Umformprozesse ermöglicht. Die Innovation erhielt daraufhin prompt auch den ›Award zur Euroblech‹ in der Kategorie Stanzen.


Mehrseitiger Artikel:
  1 2 3 4  
Ausgabe:
bbr 01/2018
Unternehmen:
Bilder:
Schuler
Schuler
Schuler
Schuler

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 4-2018

bbr Sonderhefte und Supplements