20. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

3D-Konturen für schwere Brocken


Technik/Rohrbearbeitung

Als universelle, mobile 3D-Rohr-Profil-Brennschneidmaschine für den Einsatz in Werkstätten und auf Baustellen hat Müller Opladen die ›RB 600/6 Eco Compact‹ entwickelt. Die Sechs-Achs-Anlage bearbeitet Rohre bis 4.000 Kilogramm, bis 6 Meter Länge und bis 610 Millimeter Durchmesser.

Die ›RB 600/6 Eco Compact‹ arbeitet mit einer makrogesteuerten Software, so dass sich einfache wie komplexe Schnitte sehr schnell über bestehende Schnittmakros aus der Datenbank von Müller Opladen online programmieren lassen. Darüber hinaus sind auch die Offline-Programmierung und die Generierung der Schnittdaten über CAD/CAM-Anbindungen möglich.

Die Maschine hat sechs CNC-Achsen, die während des Schneidprozesses in ihrer Bewegung und Geschwindigkeit aufeinander abgestimmt sind. Dieser kybernetische Ablauf garantiert das exakte Positionieren des jeweiligen Werkstückes zum Schneidbrenner, um am Ende genaue Schneid-ergebnisse zu erzielen.

Die CNC-Achsen der Rohr-Profil-Brennschneidmaschine sorgen für die Rotation des Werkstücks im Spannfutter (Y-Achse), die Längsbewegung des Schneidkopfes entlang der Werkstückachse (X-Achse), die Pendelbewegung des Schneidkopfes (B-Achse), die Rotation des Schneidkopfes (C-Achse), die Höhenanpassung des Schneidkopfes durch ein Messsystem im Fall von Oberflächenabweichungen am Werkstück (Z-Achse) und die Regelung des Schneidbrennerabstands in Abhängigkeit vom Schneidbrennerneigungswinkel während des Schneidprozesses (W-Achse).

Die Brennschneidmaschine ist mit der Plasmaschneidtechnik ausgerüstet: Das Schneiden von Wandstärken bis 30 Millimeter und von Fasenwinkeln bis zu 45 Grad ist daher mit dieser Anlage problemlos realisierbar. Die Plasmaschneidtechnik sorgt für eine hohe Schneidgeschwindigkeit und bietet die Möglichkeit, Stahl und Edelstähle zu schneiden.

Die RB 600/6 ECO Compact steht auf einem stabilen Rahmen und wiegt ganze 4,5 Tonnen. Daher kann sie einfach per Kran und LKW an den jeweiligen Einsatzort transportiert und aufgestellt werden. Sie benötigt eine Stellfläche von neun mal drei Metern.

www.mueller-opladen.de

Hintergrund

Am deutschen Standort Leverkusen-Opladen bei Köln produziert MÜLLER OPLADEN 3D-Profil-brennschneidmaschinen für Rundrohre, Behälter, Klöpperböden, Vierkantrohre und Stahlträger sowie mechanisierte Schweißsysteme für höchste Anforderungen in der metallverarbeitenden Industrie. Kunden finden sich in der Öl- & Gas-industrie, im Behälter- und Kraftanlagenbau, in der Werftenindustrie, im Stahlbau und im Anlagenbau.

Bis heute wurden mehr als 1.000 Maschinen in 72 Länder verkauft. Die Maschinen sind weltweit in allen Segmenten des thermischen Schneidens und Schweißens im Einsatz und bilden eine wichtige Stufe des modernen Fertigungsprozesses. Auf Basis dieser Maschinen baut Müller Opladen zudem automatisierte Rohrwerkstätten ›made in Germany‹.

1918 wurde das Familienunternehmen gegründet. Heute wird es von Ralf Hamacher in der vierten Generation geführt.

Ausgabe:
bbr 07/2017
Unternehmen:
Bilder:
Müller Opladen

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 8-2017

bbr Sonderhefte und Supplements