15. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Höchste Präzision in der Feder-Herstellung


Titel

Voraussetzung für eine effiziente Produktion von Stanzteilen sind Präszisionsgestelle, wie sie Federtechnik Kaltbrunn von Meusburger bezieht. Damit ist das Unternehmen hochzufrieden.
Bild 5 von 5:
So sieht das fertig montierte SP-Präzisionsgestell aus – hier ohne Stanzwerkzeuge. Die Montage und Demontage der Gestelle ist einfach: Die verschiedenen Platten lassen sich leicht mit dem Finger verschieben. Bild: Federtechnik Kaltbrunn, Barbara Stumpp
Alle Bilder zu diesem Artikel:

Eingebaut in die Stanzanlage sorgen die SP-Gestelle von Meusburger für eine hohe Präzision. Bild: Barbara Stumpp Das Stanzgestell gewährleistet, dass Stempel und Matrize genau zusammenarbeiten. Bild: Meusburger Komponenten eines SP-Gestells mit den montierten Stanzwerkzeugen – mithilfe der Vorrichtung arbeiten Stempel und Matrize mit Toleranzen um 0,01 Millimeter genau zusammen. Bild: Barbara Stumpp Bereit für die Federherstellung: die SP-Gestelle von Meusburger eingebaut in einer Stanzanlage
bei Federtechnik Kaltbrunn. Bild: Barbara Stumpp
So sieht das fertig montierte SP-Präzisionsgestell aus – hier ohne Stanzwerkzeuge. Die Montage
und Demontage der Gestelle ist einfach: Die verschiedenen Platten lassen sich leicht mit dem
Finger verschieben. Bild: Federtechnik Kaltbrunn, Barbara Stumpp

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 8-2017

bbr Sonderhefte und Supplements