30. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Mehr Sicherheit, Präzision und Wirtschaftlichkeit


Titel

Nicht alle alten Maschinen gehören zum alten Eisen. Viele lassen sich mechanisch und steuerungstechnisch auf den aktuellen Stand bringen – zu einem Bruchteil der Kosten für eine Neuanschaffung.
Mehrseitiger Artikel:
1 2  

Betreiber älterer Maschinen und Anlagen ziehen heutzutage immer öfter ein Retrofit in Betracht: Nach einer Umrüstung der Elektro-, Steuerungs- und Sicherheitstechnik erfüllen die Maschinen nicht nur die aktuellen Sicherheitsanforderungen, sondern bieten häufig auch mehr Produktivität sowie Verfügbarkeit.

Insbesondere Pressen lassen sich gezielt optimieren: Präzisere Arbeitsabläufe, die zudem Kosten sparen, sind das Ergebnis. Für die Pressen-Umrüstung bietet der Automatisierungsexperte Pilz maßgeschneiderte Lösungen von der Risikoanalyse bis hin zur Inbetrieb- und Abnahme. Eine Umrüstung bietet hier mehr als den Vorteil einer aktualisierten Sicherheitstechnik: Zum einen lassen sich erhebliche Investitionskosten sparen, da eine Neuinvestition grundsätzlich um ein Vielfaches höher ist, zum anderen steigert diese Maßnahme die Verfügbarkeit , da Pressen so wieder rationell und störungsfrei laufen.

Die UBB Umformtechnik GmbH produziert hochwertige Stanzteile für industrielle Anwendungen. Ein Schwerpunkt sind technische Befestigungs- und Schallschutzsysteme für die Heizungs-, Klima-, Sanitär-, und Lüftungsindustrie. Wichtiger Produktivfaktor des in Burgbernheim zwischen Nürnberg und Würzburg ansässigen Unternehmens ist ein leistungsstarker Maschinenpark, zu dem neben einer Profilierstraße, Schweißrobotern und Galvanik auch Hochleistungspressen gehören.

Teil des Pressen-Parks ist eine mechanische C-Gestellpresse vom Typ ›Heilbronn 100to‹ mit einer Presskraft von 1000 kN und einem Hub von maximal 250 mm. Um die aktuellen mechanischen Anforderungen an die Presse mit Baujahr 1993 zu erfüllen, beauftragte UBB die Ropa Pressentechnik, einen spezialisierten Dienstleister für Retrofits in Ravensburg, mit der Umrüstung. Ropa Pressentechnik ist seit vielen Jahren weltweit im Bereich der Pressenumrüstung erfolgreich tätig. Gemeinsam mit Pilz wurde die Maschine auf den modernsten Stand der Technik gebracht.

Vor dem Retrofit wurde der Hub der C-Gestellpresse über ein mit drei Nocken ausgestattetes mechanisches Nockenschaltwerk eingestellt, das die Funktionen Hubbegrenzung ›OT‹, ›Hochlauf‹ sowie ›dynamisches Abschalten‹ unterstützte. Exaktes und präzises Arbeiten wurde durch die veraltete, hardwareunterstützte und fehleranfällige Technik verhindert. Das präzise Anfahren einer definierten Position war bei Abweichungen bis in den Millimeterbereich nicht mehr möglich.

Sicherheit und Präzision durch neue Steuerungsgeneration

Das Retrofit umfasste neben dem Austausch des Schaltschrankes und dem Anbau der Türendschalter auch den Einbau eines neuen sicheren elektronischen Nockenschaltwerkes. Es ist als Hardware in Form der Steuerung ›PSSuniversal PLC‹ Teil des Automatisierungssystems ›PSS 4000‹ von Pilz. An das Kopfmodul der Steuerung reihen sich E/A-Scheiben für Ein- und Ausgänge sowie zwei absolute Zählermodule an. Das Automatisierungssystem überwacht und steuert sämtliche sicherheitsrelevanten Funktionen der mechanischen Presse – Not-Halt, Betriebsartenanwahl und sichere Zweihand-Bedienung sowie die Feinpositionierung über das integrierte Wegmesssystem und Türendschalter.

Der Einsatz der PSS 4000 macht die sonst notwendigen Auswertegeräte überflüssig, da alle Sensoren direkt über die Sicherheitseingänge des Steuerungssystems geschaltet werden können. Dabei deckt die PSS 4000 alle Sicherheitsanforderungen der mechanischen Presse bis PLe nach EN ISO 13849 ab.

Im elektronischen Nockenschaltwerk liefert der vollständig redundant und diversitär aufgebaute Absolutwertgeber mit zwei getrennten Schnittstellen ständig die Position der Welle an die angeschlossene Steuerung. Diese liest beide Geberschnittstellen ein und plausibilisiert die Absolutwerte zu einem sicheren Winkel der Welle.


Mehrseitiger Artikel:
1 2  

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements