31. AUGUST 2016

zurück

kommentieren drucken  

Zeitaufwand für Konstruktion um 30 % reduzierbar


Autodesk-Data-Management-Schnupperkurse

Autodesk intensiviert seine Reihe der kostenlosen Data-Management-Schnupperkurse in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ab sofort stehen für das nächste Halbjahr 2010 eine Vielzahl neuer Termine an, die durch autorisierte Autodesk-Fachhändler durchgeführt werden.

Im Mittelpunkt steht die Datenmanagement-Produktfamilie Autodesk Vault 2011 mit den Lösungen Autodesk Vault Workgroup, Autodesk Vault Collaboration und Autodesk Vault Professional. Teilnehmer der Veranstaltungen erhalten einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und Vorteile der Lösungen und können die vielseitigen Möglichkeiten kennen lernen.

Unternehmen in der Fertigungsindustrie stehen vor einigen Herausforderungen: Rasant wachsende Zeichenbestände, ein hoher Zeit- und Kostendruck sowie kürzer werdende Entwicklungszyklen erfordern professionelles Datenmanagement, um Produktivitätspotenziale auszuschöpfen.
Autodesk Vault ist die zentrale Schnittstelle zwischen den Konstruktions- und Fertigungsteams in den verschiedenen Phasen der digitalen Produktentwicklung. Vorteile der Vault-Produktfamilie sind eine effizientere Suche und Wiederverwendung von Daten, eine standortübergreifende Verbindung von Arbeitsgruppen sowie der Austausch von Konstruktionsdaten mit Zulieferern.

Außerdem ermöglichen die Lösungen eine grafische Auswertung und Analyse von Konstruktionsdaten sowie eine automatisierte Verwaltung von Änderungsaufträgen. Des Weiteren profitieren Anwender vom Stücklistenmanagement sowie der Anbindung an ERP-Systeme.

Datum:
23.06.2010
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!