28. SEPTEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Alles in einem Gerät


Siemens-Controller löst Motion-Control-, Sicherheits- und Standardaufgaben

Der neue Controller Simatic CPU 317TF-2DP der Siemens-Division Industry Automation löst Motion-Control-, Sicherheits- und Standardaufgaben in einem Gerät. Der Technologie-Controller nutzt PLC-open-konforme Motion-Control-Bausteine und eignet sich besonders für verkoppelte Bewegungsabläufe von mehreren Achsen. Die Anwendungen reichen von der lagegeregelten Einzelachspositionierung bis zu komplexen, synchronisierten Bewegungsabläufen, zum Beispiel Getriebe- und Kurvengleichlauf oder Druckmarkenkorrektur.

Die Gleichlaufachsen können an einen virtuellen oder realen Master gekoppelt werden. Für sicherheitsgerichtete Anwendungen erfüllt der Controller die hohen Sicherheitsanforderungen nach den relevanten Normen EN 954-1 bis Kat. 4, IEC 62061 bis SIL 3 sowie EN ISO 13849-1 bis PL e.
Für alle Funktionen steht zum Engineering einheitlich das Step-7-Optionspaket S7-Technology für Programmierung und Inbetriebnahme bereit, womit sich gleichzeitig bis zu 64 Technologie-Objekte bearbeiten lassen.

Für fehlersichere Anwendungen stehen im Step-7-Optionspaket Distributed Safety vorgefertigte, TÜV-zertifizierte Bibliotheksbausteine zur Verfügung, zum Beispiel für Not-Halt, Zweihand-Steuerung, Muting und Türüberwachung.
Der Einsatz externer Sicherheits-Hardware für aufwändige Sicherheitsvorkehrungen an der Maschine entfällt, wodurch sich Platz im Schaltschrank sparen lässt. An Simatic CPU 317TF-2DP können zentrale und dezentrale F-Peripherie und fehlersichere Antriebe nach Profisafe, dem fehlersicheren Kommunikations-Standard, angeschlossen werden.

Neben gewohnten Safety-Funktionen sind auch die Antriebsicherheitsfunktionen SBC, SLS, SSM, SOS, SS1, SS2 und STO nach Profisafe nutzbar. Die Profisafe-Technike bietet gegenüber konventioneller Technik Einsparungen in der Verkabelung, geringeres Fehlerrisiko bei der Verdrahtung und höhere Flexibilität bei der Inbetriebnahme.

Datum:
23.04.2010
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!