25. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Autodesk Showcase im Preis gesenkt


Highend-Visualisierung mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis

Autodesk hat den Preis für seine Lösung Autodesk Showcase 2009 deutlich gesenkt. Das Highend-Visualisierungstool kostet jetzt nur noch 1.175 Euro. Mit Hilfe von Autodesk Showcase können Fragen zur Ästhetik der Form und Ergonomie schon früh im Entwicklungsprozess geklärt und späte Änderungen vermieden werden. Die Lösung unterstützt Konstrukteure und Ingenieure bei der Optimierung der Produktergonomie, der Bewertung und Auswahl von Farben und Materialen, bei der Beurteilung und Bewertung von Gestaltungsentwürfen sowie bei der funktionalen Überprüfung von Konstruktionen. Des Weiteren eignet sich Autodesk Showcase 2009 hervorragend für die Präsentation von Produkten vor Entscheidungsgremien und vor allem auch in der Verkaufsphase. Neben Alias- und Inventor-Daten kann Showcase ebenso Daten aus zahlreichen anderen CAD-Systemen darstellen, wie z.B. SolidWorks, Pro/E, Siemens NX und CATIA.
„In Märkten, in denen Produktfunktionen und Preise kaum mehr als Differenzierungsmerkmal wahrgenommen werden, gelten die emotionale Bindung an eine Marke und ein ansprechendes Industriedesign als ausschlaggebende Gründe für eine Kaufentscheidung. Mit Autodesk Showcase bieten wir Konstrukteuren ein qualitativ hochwertiges Tool, mit dem sie parallel zur Festlegung der technischen Funktionen eines Produktes die gestalterischen Gesichtspunkte und Elemente sehr früh im Entwicklungsprozess bestimmen und optimieren können“, erklärt Wolfgang Lynen, Industry Marketing Manager Manufacturing bei Autodesk. „Kunden wollen sehen, wie ihre Maschine oder Anlage aussieht. Eine überzeugende Visualisierung mit Autodesk Showcase hilft verkaufen – und das ist heute wichtiger denn je“, betont Lynen.
Neben den beschriebenen Funktionen ermöglicht Autodesk Showcase Realtime Raytracing und Animationen. Weitere Informationen zu Autodesk Showcase unter www.autodesk.de/showcase oder bei den Autodesk Fachhändlern.

Datum:
19.02.2009
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


  Jetzt Newsletter
abonnieren!